Actualités

  • Filtrer les résultats
    Entrez une période

    Le format de date attendu comprend le jour (sur deux chiffres) suivi du mois (sur deux chiffres) suivi de l'année (sur quatre chiffres) : chacune de ces valeurs est séparée par un tiret.

  • 287 résultat(s)
  1. Wie aus ermittlungstechnischen Gründen erst jetzt bekannt wurde, gelang es den Beamten der Anti-Drogen-Abteilung des Zolls einen 49-jährigen Mann in Flagranti zu erwischen, welcher sich vom Flughafen Findel aus mit dem Flugzeug in Richtung Brasilien begeben wollte.

  2. Eine erschreckende Bilanz ergab sich kürzlich bei einer groß angelegten Kontrolle der Zollverwaltung im Bereich der Straßennutzungsgebühr (Eurovignette) für LKW’s auf dem Luxemburger Straßennetz.

  3. Nach mehrmonatigen Ermittlungen, unter der Leitung des zuständigen Untersuchungsrichters, gelang es den Beamten der Luxemburger Zoll- und Akzisenverwaltung, letzte Woche 4 Personen zu stellen welche im Verdacht stehen sich dem Drogenverkauf in größerem Ausmaß im Süden des Landes hingegeben zu haben.

  4. Den Beamten der Brigade de recherches et d‘investigations der luxemburger Zoll- und Akzisenverwaltung, gelang es gestern eine Mannsperson zu stellen welche sich dem Drogenverkauf in größerem Ausmaß hingab. Hierbei konnte etwas mehr als 1 Kilo Marihuana, 200 Extasy-Pillen, 105 Gramm

  5. Anfang letzter Woche führten Beamte der Zollverwaltung eine Kontrolle auf der Autobahn Richtung Frankreich durch, als sie am späten Nachmittag auf ein Fahrzeug mit französischen Kennzeichen aufmerksam wurden. Die Beamten kontrollierten besagtes Fahrzeug sowie dessen Fahrer. Im Verlauf der Kontrolle erhärtete sich der Verdacht des Drogenschmugels sodass der Spürhund zum Einsatz kam.

  6. Bei einer Zollkontrolle an der belgisch-luxemburgischen Grenze, konnten die ermittelnden Beamten im Fahrzeug eines ausländischen Pärchens, mittels Rauschgiftspürhund "Skip", etwa 2000 Ecstasy-Tabletten, 13 Gramm Kokain sowie eine geringe Menge Marihuana, welche sich gut versteckt im Fahrzeug befanden, finden.

  7. Bereits vorige Woche gelang es den Beamten der Anti-Drogen-Abteilung des Zolls einen 36-jährigen Mann in flagranti zu erwischen, welcher sich im Zug aus Brüssel nach Luxemburg befand.

  8. Le 28 avril 2016, plus de 720 élèves ont, l’espace d’une journée, découvert des métiers atypiques grâce à des ateliers au sein d’entreprises, communes et administrations.

  9. Suite aux attentats terroristes à Bruxelles, une réunion de concertation sous la présidence du Premier ministre, ministre d’État, Xavier Bettel et en présence des ministres concernés, a eu lieu l’après-midi du 22 mars 2016. Les membres du gouvernement ont pris connaissance des propositions du Groupe de coordination en matière de lutte contre le terrorisme (GCT) qui s’est réuni en amont afin d’évaluer la menace terroriste sur le territoire national.

  10. Après plus d'un demi-siècle, les signes fiscaux (timbres ou bandelettes) utilisés au Luxembourg et en Belgique (U.E.B.L.) changeront d'aspect. Les anciens signes de couleur ocre seront remplacés par des signes de couleur bleue. Comme par le passé, les signes destinés aux produits pour le marché luxembourgeois porteront la lettre "L". Les signes sont imprimés par Fedopress, l’imprimerie du Service public fédéral des finances à Bruxelles.

  1. Première page
  2. ...
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. ...
  9. Dernière page